zurück  zu Länderinfo    Homepage

 

 

  VisaFrankfurt.de

  VisaService Adamaschek

  Wilhelm-Leuschner-Str.13

  63071 Offenbach

  Tel. +49 69 89 99 90 71        Fax. +49 69 85 70 87 52

  Mobil +49 170 230 40 66            info@visafrankfurt.de

 

 

 
              Polen    Einreise Bestimmungen 
 

  Visumformular ausfüllen, ausdrucken oder zum downloaden:     

    Visumformular.pdf  VisaForm.Doc

 

 Bestellformular ausfüllen, ausdrucken oder zum downloaden:    

    Bestellschein

 

   

                 Zur Beantragung des Visum übersenden Sie uns bitte folgende Unterlagen:

 

1.

Reisepass - das noch mindestens 3 Monate nach Ablauf des beantragten Visums gültig ist

 

2.

1  aktuelles Passbild

 

3.

1 x Visumantrag (Visaantrag.PDF) - Vollständige ausgefüllt und unterschrieben

 

4.

Touristisch - Buchungsbestätigung (Print von Ihrem Reisebüro ist ausreichend) Dokumente, die den Reiseziel nach Polen bestätigen

Bei der Beantragung eines mehrmaligen Visums ist eine von einer in Polen wohnhaften Person ausgestellte Einladung vorzulegen, die vom Woiwodschaftsamt registriert und bestätigt sein muss, oder andere Dokumente, die den Bedarf an ein solches Visum begründen

 

 

5.

eine Fotokopien der Seiten des Reisedokuments, die die Personalien des Antragstellers enthalten

 

 

6.

Nachweiss über die Höhe der zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel zum Bestreiten der Aufenthalts- und ärztlichen Behandlungskosten

 

7. Antragsteller, dessen Ehegatte ein EU-Bürger ist, sollte bei der Antragstellung die Heiratsurkunde (auf Deutsch, Original) und den Personalausweis (bzw. Pass) des Ehegatten (das Original oder eine beglaubigte Kopie) vorlegen.

 

8.

Bei der Beantragung eines Aufenthaltsvisums mit Arbeitsgenehmigung sind folgende zusätzliche Unterlagen vorzulegen:

a)      Arbeitsgenehmigung für die Republik Polen, ausgestellt vom Woiwoden

b)      schriftliche Erklärung des Arbeitgebers über die beabsichtigte Einstellung bzw. über die Bereitstellung einer anderen Erwerbstätigkeit im Fall, wenn dafür keine Arbeitsgenehmigung notwendig ist

9.

Ein Transitvisum wird für die Dauer von bis zu 5 Tagen ausgestellt, unter der Voraussetzung, dass der Antragsteller eine Einreisegenehmigung entweder für das Nachbarland der Republik Polen oder für den Zielstaat besitzt.

 


 

Die Bearbeitungszeit Beträgt ca. 2 Wochen

 

Generalkonsulat von Polen

Lindenallee 7
50968 Köln

 

 

 

 

                 zurück  zu Länderinfo    Homepage